Design

DESIGNKOMPETENZ AUS EINER HAND

Zeitloser Klassiker. Modernes Design. Exklusives Dekor.

Ideen werden Wirklichkeit

Trendaussage 2017/2018

Mehr Erfahren

Red Dot prämiert: Edition Co-Equal

„Aquino“, „Millart“, „Alegre“: Ein Spiel der Impressionen

DESIGNKOMPETENZ AUS EINER HAND


Mit einer eigenen Designabteilung im Haus entwickelt SURTECO stets neue markt- und trendgerechte Dekore. Vom zeitlosen Klassiker über moderne Dessins hin zum individuellen Exklusiv-Dekor. SURTECO produziert perfekt aufeinander abgestimmte Dekore in höchster Qualität - von der Fläche bis zur Kante, auf dem Fußboden und an der Wand.

DEKOR DES MONATS

Aktuelle Trenddekore

Contouche

Contouche ist ein detailreiches Fantasiedekor aus aufwändig gemusterter Maschenware, auch Gewirk genannt. Die Anmutung erinnert an traditionelle orientalische Serviertabletts für Tee. Metallicfarben erzeugen eine irisierende, dreidimensionale Wirkung. Eine zusätzliche Haptikoberfläche besiegelt den Eindruck, pure Materialität zu berühren. In intensiven deckenden Kolorits verwandelt sich das Design in eine facettenreiche Metalloberfläche. Die Contouche ist ein langes, höfisches, Gewand, das in großen Falten von den Schultern herabfällt und der vorherrschenden Kleiderform des 18. Jahrhunderts entsprach.

Eiche Mackintosh

Mackintosh ist eine neue geplankte Variante unserer „Bond Oak“. Die Verlegeoptik mit der modernen Aufteilung der Planken: „1/3 - 2/3 - ganzen Planken“ - teilweise geblockt, wirkt spielerisch schwerelos. Der starke dreidimensionale Effekt und die Farbigkeit des Dekores erzeugen die Impression echter Eichendielen. Dieses Fussbodendesign kann mit einem Weißzylinder kombiniert werden, die Patina verleiht dem Dekor Vintage Charme und nimmt das natürliche Farbspiel dezent zurück.

Fleming

Fleming ist ein einfarbiges Dekor, das als Strukturgeber mit Trennpapier eingesetzt wird. Der haptikfähige Zylinder kann zudem auch als Streifenakzent für andere Dekore verwendet werden. Die minimalistischen Linien treffen einen aktuellen Trend: Die puristischen Streifen erinnern an mikroskopische Bilder von Organismen. Inspiriert von der Biologie sind diese Formen in der Mode- und Architekturwelt ein starkes Gestaltungselement. Die Idee Fleming ist gewissermaßen als Design der Natur zu verstehen. In diesem Sinne erweckt es all das zum Leben, was es umhüllt.

Gropius Eiche

Diese Eiche ist ein wirkungsvolles Fussbodendekor: imposante elegante Blumen und dezente Spiegel sind gleichmäßig verteilt und strahlen eine lebendige aber ausgewogene Optik aus. Diese Balance zwischen natürlichen und abstrahierten Charaktereigenschaften machen es zu einem anpassungsfähigen und vielseitig kombinierbarem Dekor für große Flächen. Den Einrichtungsstil gibt die Auswahl der Möbel vor. Gropius Eiche ist wie ein Resonanzkörper, der mitschwingt. Walter Gropius hat die staatliche Kunstschule „Bauhaus“ gegründet, nach der ein ganzer Stil benannt ist.

Helsinki

Helsinki ist eine Kombination aus schlichter Reduziertheit und purer Materialiät. Die Dekorvorlage ist ein großflächiges Furnier aus rund geschältem Seekiefernholz, was seine besondere Zeichnung erklärt. Furnier im Helsinki-Look wird vielfach im Objektbereich und für alternative Baukonzepte eingesetzt. Im Marta Museums in Herford, umgeben von Kunst, Architektur und Design, wurde die ungezähmte Optik großflächig neu interpretiert. Im Vergleich zum Echtholzfurnier ist die Maserung des Dekores ausgewogen, der Ausdruck anmutiger.

Meton

Der Dekorname Meton ist eine Kreation aus Metall und Beton. Die optische Beschaffenheit dieser Materialität ist ambivalent: Farbnuancen und die passende Haptik bestimmen die visuelle Wahrnehmung dieser Oberfläche. Mal präsentiert sich Meton als patiniertes Metall, mal als gegossener Beton, mal weich wie Samt bis roh puristisch, mal matt uni bis schillernd metallic, mal schlicht minimalistisch bis kraftvoll imponierend. Die Faszination dieser leicht bewegten Fläche ist enorm. Das Design ist mit allem kombinierbar - sein sanfter industrieller Ausdruck strahlt Ruhe und Beständigkeit aus.

Neruda

Das Dekor „Neruda“ spiegelt das Lebensgefühl des südamerikanischen Kontinents wider – lebendig, wechselhaft, ausdrucksstark. Die markante Maserung erzeugt wirkungsvolle Farbkontraste. Zuckereinschlüsse und Verfärbungen durch Wasser schaffen ein lebhaftes Bild, das fast wie große ganze Blume anmutet. Dieses charakterstarke Fussbodendekor setzt einen Kontrast zu schlichten Möbeln und warmen Farben, durch die weichen Plankenstöße ist es darüber hinaus vielseitig einsetzbar.

Nussbaum Avellino

Avellino hat die Anmutung eines lebhaften Nussbaums. Die besonders feine und ausgeprägte Maserung ist charakteristisch für Haselnussholz. Die vielen Elemente der Holzstruktur sind harmonisch verteilt. Kombinationen mit textilen Designs, Steinen und modernen Hölzern betonen den Charm dieses neoklassischen Dekores. Seine schmalen detailreichen Blumen wirken sowohl großflächig, als auch auf kleinteiligen Möbeloberflächen elegant und stilvoll. 

Viamala Eiche

Viamala ist ein digitales Design - die Breite der besonderen Stäbchen kann individuell skaliert werden. Die Holzstruktur neben den plastischen Fugen weist eine zurückhaltende Eichenmaserung und ein dezentes Farbspiel auf, was den dreidimensionalen Effekt unterstreicht. Es entsteht der reale Eindruck von gefrästen Holzleisten die einen handwerklichen Charakter vermitteln. Die Optik von Viamala Eiche harmoniert gleichermaßen mit Landhaus-, wie mit modernen minimalistischen Einrichtungskonzepten.

TRENDAUSSAGE 2017/2018


„ONE IN MOTION“

 

Themen, Meinungen, Nachrichten. Daraus entstehen heute Trends. Mit der Energie und Geschwindigkeit einer neuen Medienwelt. Mit einer nie dagewesenen Transparenz und Verfügbarkeit. Wir verstehen das als Möglichkeit. Denn Bewegung entsteht durch Veränderung. Und wer das Ganze bewegen will, muss eins sein. Wir sind ONE. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir aus Inspirationen neue Produkte und Ideen, die Menschen berühren.

Zur Trendaussage 2017/2018

"WIR BEOBACHTEN STETS AKTUELLE, KULTURELLE UND 
GESTALTERISCHE BEWEGUNGEN, DIESE KOMBINIEREN WIR MIT UNSERER ERFAHRUNG SOWIE MIT EIGENEN IDEEN UND DEFINIEREN DARAUS NEUE DEKORE UND UNSERE TRENDAUSSAGE."

Heike Schlosser, Chefdesignerin bei SURTECO